Hier finden Sie persönliche "Beratungserfahrung" von Klienten:

Claudius

 

Der 20. Juni 2017 war ein Dienstag, als mir um 10.00 Uhr eine große, freundliche Frau die Tür öffnete. Ich hatte mit Antje Umlauf eine energetische Fahrzeugsitzung verabredet.

 

Mein Handgepäck verblieb im Flur, mit den vorbereiteten Fragen nahm ich am schmalen Tisch im wohnlichen Zimmer Platz. Mit begrüßenden Worten und dem Angebot eines stillen Wassers starteten wir in unsere Sitzung. Noch nicht ganz, denn zuvor mußte der formelle Teil erledigt sein. Eine knappe Seite Text sind schnell überflogen, anerkennende Unterschrift, fertig. Antje, wir hatten uns in zwei vorbereitenden Telefonaten auf das "Du" geeinigt, griff nach den farbigen Papierbögen und notierte am oberen Rand meine Fragen. Ab und an, wenn meine Frage zu allgemein war, hielt sie inne und versuchte mit konzentrierten Worten zum Kern meiner Gedanken vorzudringen.

 

Schön, Antje lehnte sich kurz zurück, ein Lächeln huschte über ihre Wangen, dann können wir mit der Sitzung beginnen, war die Aufforderung an mich, auf einem bequemen Stuhl neben dem Tisch Platz zu nehmen. Antje saß mir gegenüber, die Fragebögen auf dem Schoß, ich schloß meine Augen und entspannte mich. In der stillen Meditation zuckten die Unterarme, mein Herzschlag wurde schneller, beruhigte sich wieder, das Licht hinter den geschlossenen Augen wurde zunehmend heller. In der Ruhe ist ein Kugelschreiber auf dem Papier ein markantes Werkzeug. So, jetzt kannst du langsam im Hier ankommen, die Augen öffnen, ich habe Interessantes entdeckt, sprach Antje zu mir.

 

 

Wir setzten uns wieder an den Tisch von vorhin, Antje nahm ein Blatt nach dem anderen, legte es mir vor und gab zu den Skizzen deutliche Erklärungen. Ihr Ton und Luftstrom der Worte variierte, verstärkte die Zeichen auf den Papierbögen. Mein Staunen wurde immer sichtbarer, ein verschütteter Teil von mir in der Präsenz. Frühe Gedanken kamen und vereinigten sich mit den Skizzen, ein Stück vom Ur-Claudius wurde sichtbar. Kurz nach 12.00 Uhr bedankte ich mich, Antje schloß leise und mit Bedacht die Tür hinter mir. Ein Stück meines Reichtums wurde sichtbar, ist jetzt im Rucksack und wird später vielleicht in meinem Leben ankommen.

 

Danke - Antje !!!

 

Herzliche Grüße vom Claudius

 

Manuel

Danke nochmal für die Fahrzeugsitzung gestern. Das hat mir nicht nur bei der Entscheidung selbst geholfen, sondern auch dabei, mich voll und ganz zu entscheiden! Ich kenne das sonst gut von mir, dass ich mich innerlich nur halb entscheide. Aber ich habe den Job in der neuen Firma jetzt angenommen und fühle mich super und voller Energie! Diese Entscheidung habe ich jetzt mit ganzem Herzen getroffen :-)

E.W.

Du hast meine kleine große Welt gerettet! Ich bin seit den Vesseling Sitzungen mit Dir viel ruhiger geworden und das Leben fühlt sich nun viel leichter an. Besonders nach der 2. Sitzung habe ich einen Quantensprung in meiner Lebensqualität gemacht, mein Körper war davor so schwer und erschöpft gewesen, dass der Unterschied zwischen davor und danach wirklich enorm war. Du hast mir während den Sitzungen das Gefühl gegeben, dass Die Zeit nur mir gehörte und Du hast mich mit viel liebevoller Energie umhüllt, damit wichtige Transformationen stattfinden konnten.

 

Durch das Lesen meines energetischen Fahrzeuges habe ich die Bestätigung dessen erhalten, was ich davor auch schon spürte, mich aber nicht zu ändern traute: ich muss meinen kräftezehrenden Job abstoßen und mich nach anderen Möglichkeiten umschauen. Ich habe jetzt schon um ein gutes Stück mehr Klarheit in meinem Leben, auch wenn erst jetzt neue Ideen in meinem Kopf entstehen und ich mir für die Umsetzung noch Zeit geben muss. Ich bin wirklich sehr dankbar, zu Dir gefunden zu haben und ich kann nur jedem empfehlen, mit Dir zu arbeiten!

S.D.

Hallo Antje. Ich wollte mal kurz berichten. Ich hatte eine leichtere Woche als sonst und konnte direkt abschalten nach der Arbeit. Ich war nicht mehr so leer und kraftlos wie sonst. Ein Gespräch mit meiner Chefin hat auch noch stattgefunden und ich konnte vieles mitteilen was mich so bewegt in der Praxis. Außerdem hatte ich die Kraft mich unter der Woche für Aktivitäten aufzuraffen und auch mal meine sozialen Kontakte zu pflegen. Bin gespannt wie es weiter geht. Vielen Dank nochmal. Liebe Grüße

Dominique

Dir nochmals vielen Dank für Deine Bereitschaft so spontan und kurzfristig eine energetische Aufstellung zum Thema “Ich und meine Mutter” zu machen. Mir ist es nach der Aufstellung gut gegangen. Ich war zwar auf meinem Flug nach Cypern und vor der Begegnung innerlich schon ziemlich angespannt, doch hatte ich gleichzeitig das Gefühl offen und ohne Ressentiments, oder Groll zu sein.

 

Die 4 Tage, die ich zur Situations- und Beziehungsklärung auf Cypern verbrachte, waren anstrengend und nicht einfach, verbunden mit vielen Emotionen und Tränen. Am Ende hatte ich den Eindruck, dass meine Mutter und ich uns offen ausgesprochen haben, und somit vielleicht eine neue Ebene geschaffen haben von der aus wir in die Zukunft gehen können. Auch hatte ich das Gefühl von meiner Seite aus das Mögliche getan zu haben, um ohne “Altlasten” ins Neue Jahr zu starten. So war mein Rückflug mit Erleichterung und Offenheit verbunden.

 

Als ich letzten Sonntag mit meiner Mutter telefonierte, hatte sich die Situation für meine Mutter in der Zwischenzeit so zugespitzt, dass sie ihrerseits einen Kontaktabbruch zu mir vollzogen hat: “Sie erkenne mich nicht wieder – ich sei seit ich in Therapie bin und meinem Klinikaufenthalt so verändert. Mein Verhalten…. Sie habe seit einiger Zeit zum ersten Mal in ihrem Leben sehr starken Bluthochdruck, müsste eigentlich ins Krankenhaus, und an alle dem sei ich schuld, …..”. Sie war einerseits eingeschnappt und beleidigt, andererseits in ihrer Wut grenzüberschreitend, verbunden mit Vorwürfen, da ich nicht ihre Erwartungshaltung an mich erfülle. Ich konnte jedoch gut bei mir bleiben, sagte ihr, dass ich es schade finde, doch ich ihre Entscheidung des Kontaktabbruches akzeptiere und, wenn sie es will, sich jederzeit bei mir melden kann. Auch wenn es schade ist, vielleicht ist es im Augenblick der Weg, der für uns so bestimmt ist. Ich meinerseits merke, dass es mit mir so o.k. ist. …. So viel dazu.

 

Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit und viel Spaß bei allem was Du tust.

Liebe Grüße, Dominique

Lynn

Liebe Antje,

ich wollte dir noch eine Rückmeldung zur Aufstellung geben. Das war alles echt spannend was passiert ist. Noch am selben Tag hatten E. und ich eine Auseinandersetzung wobei sofort klar war, dass wir unseren neuen Raum, den wir bekommen haben, nicht teilen können. Vielleicht erinnerst du dich wir wollten da ja Büro und Vesseling-Raum draus machen. Wir haben noch am selben Abend beschlossen, dass es nur sein Raum wird. Mir ist so eine Last abgefallen, erst mal komisch, da ich “meinen Raum” noch nicht gefunden habe, aber da bin ich dran. Es gab noch ein paar Auseinandersetzungen zwischen uns, aber nun haben die Wogen sich geglättet und ich fühle mich viel zufriedener mit mir. Vorallem, weil ich mir durch mehr Distanz zwischen uns, meinen Themen viel bewuster werde.

 

Zu C. habe ich auch mehr Distanz und begebe mich in keine Abhängigkeiten mehr zu ihr. Was uns beiden ganz gut tut. Das gilt eigentlich für alle Personen, auch zwischen mir und meiner Mutter ist irgendetwas anders geworden. Wenn ich nun so drüber nachdenke rufe ich sie auch weniger oft an.

Also alles in allem, geht es mir sehr gut. Seit heute bin ich wieder gesund geschrieben und passenderweise hatte sich schon vor Weihnachten eine neue Klientin gemeldet, die ich heute zum zweiten Mal vesseln durfte und sie hat mich sogar gefragt, ob ich ihrer Tochter eine Sitzung geben kann, wenn sie das auch möchte… Und endlich werde ich am Wochenende das Existensgründungsseminar besuchen, welches mir im letzten Jahr zweimal abgesagt wurde … das Timing scheint wohl nun zu stimmen. Freu, freu :-)

 

Liebe Grüße und vielen Dank für die tolle Sitzung. Ich freu mich riesig auf den Beziehungskurs, Lynn

Heike

Liebe Antje,

möchte dir auch noch kurz ein Feedback geben. Es hat sich am letzten Wochenende wieder unglaublich viel getan und bei mir wurde total viel gelöst und geklärt. Es ist viel Leichtigkeit, Klarheit und Gelassenheit für mich zu fühlen. Nach der Aufstellung war meine nächste Begegnung mit meiner Vorgesetzten so entspannt und problemlos, wie ich nie für möglich gehalten habe. Also haben sich Beziehungen geklärt und das fühlt sich einfach gut an.

Dafür möchte ich dir nochmal von Herzen danken,
dir eine gute Zeit, sei ganz lieb gegrüßt, Heike