Mein Weg in einigen Zahlen ...

1980 bin ich an der Nordseeküste geboren und anschließend aufgewachsen

1997 begann meine Ausbildung zur Köchin und die Tätigkeit in verschiedenen Lokalitäten

2003 folgte mein Studium zur Diplom-Oecotrophologin in Münster und ab

2008 arbeitete ich als Oecotrophologin in verschiedenen Projekten der Erwachsenenbildung u. -beratung

2009 begann meine Ausbildung zum Vesseling Practitioner inklusive vielfacher Kursassistenzen im Institut von M. Brune

2011 begann ich mit Vesseling Coachings & Beratungen eigene Klienten zu begleiten

Heute bin ich 37 Jahre alt, habe eine große Leidenschaft für gutes Essen, gehe sehr gerne schwimmen, liebe es in der Natur zu sein, gehe mit großer Freude aus und tanze, bin gerne in Gesellschaft von Freunden – aber auch gerne allein ... sowie gespannt auf alles was noch kommt in meinem Leben :-)



Wie mein Leben leichter wurde

Es begleitet mich immer häufiger eine tiefe innere Ruhe und Gelassenheit. Ich bin liebevoller zu mir selbst, verbunden mit einem Gefühl dafür, was mir gut tut. Zudem habe ich ein ganz normales Essverhalten und fühle mich wohl in meinem Körper. Dieser hat sich sogar äußerlich verändert und ist weiblicher, schlanker und schöner geworden. Es ist erstaunlich wie sehr sich die Seele im Körper wieder spiegelt!

Ja, es hat sich viel zum Positiven verändert in meinem Leben. Genau deswegen möchte ich mit einem kurzen (dunklen) Rückblick beginnen. Dieser verdeutlicht, was alles möglich ist im Leben:

So lange ich mich zurück erinnern kann, war mein Leben von Ängsten, Selbstzweifeln und immer wiederkehrender Traurigkeit bestimmt. Das hat mir Probleme in Beziehungen zu anderen Menschen bereitet und es war schwer damit meinen beruflichen Weg zu gehen. Häufig war alles sehr anstrengend, z.B. Prüfungssituationen im Studium, im beruflichen Kollegenkreisen zurecht zu kommen sowie den Ansprüchen unserer Leistungsgesellschaft gerecht zu werden. Ich fühlte mich meistens kraftlos und war auch oft körperlich krank. Hinzu kam eine starke Feinfühligkeit mit der ich nicht gut umzugehen wusste.

Ich hatte immer nach Lösungen für meine Probleme gesucht. Ratgeberbücher, Homöopathie sowie eine Gesprächstherapie aufgrund einer anfänglichen Essstörung. Zugleich schaffte ich es nach außen zu verbergen, wie es mir wirklich ging. Bis irgendwann ein Zusammenbruch kam, welcher mich sogar meinen Job kostete. Es ging nicht mehr viel und vielleicht öffnete ich mich genau deswegen für neue Wege.

Ich wusste nicht was innerhalb meiner vereinbarten Vesseling-Beratung auf mich zu kommen würde, aber mein Körper wurde schon bei der Entscheidung diesen Termin zu vereinbaren leichter. Zuvor hatte ich das Buch Zum Glück ins Jetzt – Die Energieschule fürs Leben von Martin Brune gelesen. Es beschrieb Erfahrungen, welche Martin Brune durch Präsenz- und Meditationstechniken erlebte. Er hatte mittlerweile ein Institut gegründet in der er seine Arbeit lehrt und Vesseling Practitioner ausbildet.

Innerhalb meiner ersten Vesseling-Beratungen wurden drei meiner Lebensthemen bearbeitet. Das Ergebnis war sehr erstaunlich für mich, denn nach jedem Termin wurden meine Ängste und Sorgen weniger. Mein inneres Gefühls- und Gedankenchaos löste sich auf und ich spürte stattdessen tiefe Ruhe und Klarheit. Plötzlich wusste ich welche Entscheidungen in meinem Leben anstehen und wie ich diese am besten umsetze.

Mittlerweile habe ich viele Kurse von Martin Brune besucht, bei mehreren Seminaren assistiert und eine wunderbare Reise der innerlichen sowie äußerlichen Veränderungen angetreten. Innerhalb meines eigenen Coachingprozesses wurde mir zunehmend bewusst was ich gut kann, aber auch was mir nicht liegt. Dadurch konnte ich viele Ideen und Vorstellungen (u.a. gesellschaftliche Konzepte) loslassen, welche gar nicht zu mir passten. Zwischenmenschliche Beziehungen sind leichter und klarer für mich geworden. Außerdem kam ein neuer Wohnort in einer lebendigen Großstadt in mein Leben.

Seit mehreren Jahren berate ich nun auch Klienten mit Vesseling-Coachings. Das macht mir riesige Freude und es ist wundervoll so intensiv mit Menschen zu arbeiten. Ich bin sehr dankbar, dass ich bereits so tolle Veränderungen erlebt habe. Es ist viel Leichtigkeit, Offenheit für Neues und Lebensfreude zurück gekommen. Nach vielen Jahren hatte ich einen Weg gefunden, meine Flügel richtig ausbreiten zu können. Heute ist mein Leben stets mein schönstes Coaching-Projekt - weil es lebendig ist!